BündnisGrüne vor Ort

Ein Spielplatz für Mahlsdorf

Für ein familiengerechtes Berlin machen wir uns stark – und wurden über “Da müssen wir ran!” darauf hingewiesen, dass es in Mahlsdorf-Nord keine Spielplätze gibt. Kein Ort sich auszutoben für die Kinder, kein Treffpunkt, an dem Eltern andere Eltern kennenlernen können. Der Spielplatz fehlt auch als Ort der Begegnung in einer Gegend von Berlin, in die immer mehr junge Familien ziehen. Das kann selbst ein eigener kleiner Garten nicht ausgleichen.

Renate Künast und der grüne Direktkandidat vor Ort, Christoph Huhn, haben den Aufgabensteller Christian Heistermann und seine Familie in Mahlsdorf besucht, sich durch das Wohnviertel führen lassen und mögliche Standorte für Spielplätze angeschaut. In einem ersten Schritt wird Direktkandidat Christoph Huhn das Anliegen nun in die BVV tragen.

Weiterlesen »

Bündnisgrüne im Portrait: Beate Buchwald

Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt…

So heißt das Motto von Beate Buchwald. Das nimmt man ihr auch ab. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Hebamme und ist Mutter von drei Kindern.

Ihr traut man keine Durchsetzungskraft zu, von Frauenpower spürt man zunächst kaum etwas, wenn man der eher zierlich wirkenden Person begegnet.

Doch sie hat bereits ein beachtliches Pensum an politischer Arbeit hinter sich. Alles fing vor 22 Jahren an. Am 8. Oktober 1989 nahm sie an der Demo an der Gethsemanekirche teil und entging der Verhaftung, weil sie auf dem Heimweg nach Marzahn nicht durch die Stargarder Straße lief. weiterlesen »

Weiterlesen »

Schöner leben ohne Nazis 2011

Am 2. September 2011 findet bereits zum dritten Mal die öffentliche Veranstaltung „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ auf dem Alice-Salomon-Platz (Nähe U-Bahnhof Hellersdorf) statt.

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Marzahn-Hellersdorf sind mit einem Informationsstand vor Ort und informieren über aktuelle rechte Tendenzen und darüber, wie man dagegen ankämpfen kann.

Ein breites Bündnis aus verschiedenen demokratischen Akteuren ist daran beteiligt und ruft alle Demokratinnen und Demokraten dazu auf, die Veranstaltung rege zu besuchen. weiterlesen »

Weiterlesen »

BILDUNGSTOUR MIT DER GRÜNEN JUGEND AM 21.8.

Die GRÜNE JUGEND Berlin startet dieses Wochenende die ersten Fahrradtouren zum Wahlkampf und ihr seid herzlich dazu eingeladen!

Zum Thema Bildung veranstaltet die GRÜNE JUGEND Berlin verschiedene Aktionen. Wir möchten uns damit für eine gerechtere und nachhaltigere Bildungspolitik einsetzen. Auf ironische Art bilden wir den typischen Bildungsweg nach – ein Hürdenlauf bis zum Realschulabschluss oder dem Abitur, dann der Tanz an der Limbostange im Bachelor und im Master dann der Stuhltanz um die wenig verfügbaren Plätze. Um auf die zum Teil prekären Situationen von Auszubildenden hinzuweisen, verkleiden wir uns als Gefängnisinsassinnen und -insassen und putzen den vorbeilaufenden Passant*Innen kostenfrei die Schuhe.

Am Sonntag, den 21.08., sind wir in Marzahn-Hellersdorf unterwegs und starten ebenfalls um 12 Uhr an der Alice-Salomon-Hochschule, U-Bahnhof Hellersdorf. Von dort geht es mit dem Rad durch den Bezirk bis zur Geschäftsstelle von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, in Alt-Biesdorf 62.

Weiterlesen »

Fünfter Solarer Sonnabend in Lichtenberg: Mit Sonne, Wind und Wasser in die Zukunft.

Ein sonniges Familienfest rund um Klima und Energie mit Renate Künast am 20. August 2011 an der Rummelsburger Bucht.

Der schnelle Umstieg auf Erneuerbare Energien und ein konsequenter Klimaschutz sind einige der großen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN wollen Berlin zur Vorreiterin für erneuerbare, effiziente und sparsame Energieversorgung machen. Nur so können wir das Klima schützen, viele neue Arbeitsplätze schaffen, die Verbraucherinnen und Verbraucher entlasten und unserer Verantwortung gegenüber kommenden Generationen gerecht werden. weiterlesen »

Weiterlesen »

Einladung: Rentenangleichung Ost und Garantierente

Im Rahmen der Gesprächsreihe “Armut in unserer Gesellschaft” diskutieren Bündnis 90 / Die Grünen über die Einführung einer Garantierente sowie die Angleichung des Rentenrechts in Ost und West. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn wird dabei über die bündnisgrünen Initiativen informieren. Diese sollen anschließend im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der LAG Gesundheit und Soziales und der AG Grundsicherung / Grundeinkommen von Bündnis 90 / Die Grünen diskutiert werden.

Die Diskussionsveranstaltung findet am Montag, dem 29. August 2011 ab 19 Uhr im Bürgerhaus Südspitze (Marchwitzastr. 24-26) statt. Alle BürgerInnen sind herzlich eingeladen.
weiterlesen »

Weiterlesen »

Unser Team für die BVV – Akzente setzen in Marzahn-Hellersdorf

Die bündnisgrüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung könnte nach der Wahl am 18. September weiter wachsen!

Doch was erreichen die bisher vier von 55 Bezirksverordneten in der Mehrheitsdemokratie? Viel finden wir, denn wir haben einiges geschafft in den letzten fünf Jahren: Mit der Live-Übertragung der BVV-Sitzungen sind wir dem Ziel Politik transparent zu gestalten, näher gekommen. Wir haben endlich einen Energiebeauftragten für den Bezirk und das Thema Umweltbildung in die Ausschüsse gebracht. Wir haben finanzielle Mittel für die entsprechenden Träger und ein Netzwerk Umweltbildung erstritten, wir haben uns für Baumschutz und die Bewahrung von vorhandenen Biotopen stark gemacht.

Dank uns sind Themen, die die anderen Parteien gar nicht berührt haben, in die BVV und zur Umsetzung gekommen – so auch die Ausstattung der Musikschule und des Jugendsinfonieorchesters. Grüne Akzente eben.
weiterlesen »

Weiterlesen »

Neue Stolpersteine in Kaulsdorf verlegt

In ganz Berlin sieht man ab und zu eine Messingplatte vom Boden schimmern. Hier sind es schon über 2000 und weitere mehr liegen in ganz Europa. Diese Stolperstene sollen an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern. Die 10*10 cm großen Steine sind mit einer Messingplatte beschlagen und liegen vor den letzten bekannten Wohnorten der Opfer. Die Innenschriften dieser Steine sollen zum Stolpern in den Köpfen der Menschen anregen.

In Kaulsdorf wurden nun zwei weitere Stolpersteine in den Boden vor dem Mädewalder Weg 37, 12621 Berlin verlegt. Sie erinnern an Familienmitglieder der Familie Fischl, die nur wenige Straßen weiter wohnten. Verlegt wurden sie vom Künstler Gunter Demnig persönlich. Damit liegen inzwischen 16 Stoplersteine in Marzahn-Hellersdorf. Vielen Dank an die InitiatorInnen um Anika Taschke!

weiterlesen »

Weiterlesen »